Aufgaben der Föderation

Die Föderation hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Verbundenheit ihrer einzelnen Klöster durch besondere Gebetsgemeinschaft sowie durch gegenseitige geistliche und geistige, aber nach Möglichkeit auch durch personelle Hilfeleistungen zu stärken.

 

Ferner will sie den Geist des hl. Benedikt und die Treue zu seiner Regel fördern und durch Gedankenaustausch zur Lösung von im praktischen Leben entstandenen Problemen sowie von Fragen, welche die Gegenwart aufwirft, beitragen.

 

Se will Möglichkeiten der Zusammenarbeit in Fragen der Liturgie, des monastischen Lebens und Apostolats, der wirtschaftlichen Angelegenheiten, sowie der Aus- und Weiterbildung der Schwestern fördern.

 

Die Föderation bemüht sich in all diesen Fragen auch um Austausch und Zusammenarbeit mit den Mitgliedern der Vereinigung benediktinischer Frauenklöster im deutschen Sprachraum (VBD), der Communio Internationalis Benedictinarum (CIB) und der Salzburger Äbtekonferenz

Logo der FBBA
Logo der FBBA

Barmherziger Gott,

durch die Geburt

deines Sohnes

aus der Jungfrau Maria

hast du der Menschheit

das ewige Heil geschenkt.

 

Lass uns immer und überall

die Fürbitte der gnadenvollen

Mutter erfahren,

die uns den Urheber

des Lebens geboren hat,

Jesus Christus,

deinen Sohn,

unseren Herrn und Gott,

der in der Einheit

des Heiligen Geistes

mit dir lebt und herrscht

in alle Ewigkeit. Amen


(Tagesgebet am Hochfest

der Gottesmutter Maria

1. Januar)

 

Intranet der Föderation

hier einloggen